Edificia: EDIFICIA Rechtsanwälte
Bertrand Prell
Rechtsanwalt . Solicitor
<2015-05-04>

Bertrand H. Prell ist deutscher Rechtsanwalt, zugelassen in Frankfurt am Main seit 1988 sowie Solicitor für England und Wales seit 1992. Er ist spezialisiert auf die Beratung von mittelständischen Unternehmen im In- und Ausland. Insbesondere berät er Unternehmen im Bereich

  • Weltweite Beratung in Strukturprojekten vor allem in Schwellenländern

  • IT und Telekommunikation

  • Kauf und Verkauf von Unternehmen

  • Luftfahrt, Flugsicherung und Luftfrachtdienstleistungen (Cargo)

  • Handelsvertretungen und Vertrieb

  • Verlagswesen

  • Immobilien

Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen hierbei im Arbeitsrecht, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht, Handelsvertreterrecht, Verlagsrecht, Flugverkehrsrecht sowie Fragestellungen im internationalen, vor allem anglo-amerikanischen Rechtsverkehr.

Des Weiteren verfügt Herr Prell über fundierte Erfahrung im Bereich von internationalen und nationalen Schiedsverfahren (Arbitration und Alternative Dispute Resolution) sowie bzgl. Projektvergaben der Europäischen Kommission sowie Ermittlungsverfahren der EU (OLAF).

Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch.

Herr Prell ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Frankfurt sowie des Deutschen Institut für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS).


Kontaktaufnahme auch über:

Bertrand H. Prell is a German practising lawyer admitted to the Frankfurt Bar as Rechtsanwalt in January 1988 as well as a qualified Solicitor (uncertificated) for England und Wales admitted in 1992. He is specialised in advising medium sized companies in Germany and abroad.

In particular he advises companies in the following sectors:

  • Advising infrastructure projects worldwide, particularly in emerging markets

  • IT and telekommunication

  • M&A transactions

  • Aviation, air traffic control and cargo

  • Commercial agents, distributors and joint ventures

  • Publishing

  • Commercial properties

He advises companies regarding employment law, company and commercial law, publishing law, aviation la was well as all issues regarding cross-border transactions or disputes between German and Common Law countries.

Furthermore, Mr. Prell has experience in International and National Arbitration, Mediation and Adjudication as well as advising companies tendering for EU-projects or under the investigation of the European Commission (OLAF).

Business language is German and English.

Mr. Prell is a member of the Frankfurt Bar Association (Rechtsanwaltskammer Frankfurt) as well of the German Institute of Arbitration (Deutschen Institut für Schiedsgerichtsbarkeit - DIS).


Autor: Bertrand H. Prell, Rechtsanwalt & Solicitor

Themen hierzuAssciated topics:

Edificia-Team EU-Projekte Arbeitswelt Unternehmen und Banken Immobilien (gewerbliche) organisatorisches (Edificia)

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Monique Bocklage
Rechtsanwältin und Solicitor of England & WalesAttorney/Solicitor in Germany and United Kingdom
Matthias M. Möller-Meinecke
Rechtsanwalt, Fachanwalt für VerwaltungsrechtGerman lawyer, certified specialist for administrative law
EU-Datenschutz
Millionen-Strafen für kleine und mittlere Unternehmen durch die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)!
<2017-03-21>
Ab dem 25. Mai 2018 findet die Datenschutz­grundverordnung Anwendung und muss von allen Unternehmen beachtet werden. Deren Daten­verarbeitungs­vorgänge müssen entsprechend angepasst werden.    Mehrmore »
Betriebsübergang eines Rettungsdienstes
Gesamt­betrachtung aller maßgeblichen Kriterien erforderlich (§ 613a BGB)
<2017-03-22>
Beim Übergang des Betriebs eines Rettungs­dienstes sind nach neuester Recht­sprechung nicht mehr die Rettungs­fahrzeuge (sächlichen Betriebs­mittel), sondern alle anerkannten Kriterien, die einen Betriebs­übergang kennzeichnen, im Wege einer Gesamt­betrachtung maßgeblich.    Mehrmore »
Klarheit schaffen bei befristeten Arbeitsverträgen
<2016-04-11>

Die stillschweigende Weiterbeschäftigung eines befristet angestellten Arbeitnehmers kann äußerst riskant sein.
   Mehrmore »
Fristen bei verhaltensbedingten Kündigungen
<2016-03-09>
Darf ein Arbeitgeber einen Arbeitnehmer verhaltensbedingt kündigen, wenn er seinen Arbeitsplatz-Computer zu privaten Zwecken verwendet?   Mehrmore »
Gewerbemietvertrag: lange Bindung
Untervermietung als Rettungsanker
<2008-09-23>
Bei einem langfristigen Gewerberaummietvertrages besteht kein Kündigungsrecht bei schwerer Erkrankung oder Tod.   Mehrmore »
Kontakt und Anreise
Von: @EDIFICIA Internet Redaktion
Wollen Sie uns schreiben, anrufen oder besuchen?

Hier finden Sie die dafür notwendigen Angaben.
   Mehrmore »
Impressum
Von: @EDIFICIA Internet Redaktion <2012-10-30>
Impressum für die Inter­net­seiten von Edificia Rechts­anwälte.

Sehen Sie auch die Daten­schutz­erklä­rung sowie Telefon und Anreise.
   Mehrmore »
Dokumente zur Mandatsbeziehung
Von: @EDIFICIA Internet Redaktion
Zur Beziehung zwischen unseren Mandanten und der Kanzlei sowie zu Ihrer Information stellen wir verschiedene Dokumente zur Ansicht oder zum Herunterladen bereit.   Mehrmore »
Erstberatung am Telefon oder per E-Mail
Erstberatung für brutto € 595,-: Kompetent, preiswert, fair, keine verdeckten Kosten   Mehrmore »
Datenschutzerklärung
Von: @EDIFICIA Internet Redaktion <2015-04-28>
Über Ihre personenbezogenen Daten, die bei der Nutzung dieser Seiten anfallen ...   Mehrmore »
Allgemeine Geschäfts­bedingungen
der Möller-Meinecke & Prell Partner­schafts­gesellschaft mbB
Von: @Kanzlei <2015-06-01>
Lesen Sie   Mehrmore »
Außenwerbung:
Monopolartige Vergabe unzulässig
<2008-11-01>
Sondernutzungsanträge dürfen nicht wegen eines faktischen Monopols eines Wettbewerbers abgelehnt werden.    Mehrmore »
Cross-Border-Leasing:
Wer haftet für den Schaden?
<2008-10-25>
Viele Kommunen haben öffentliche Einrichtungen und Infrastrukturbetriebe über das Cross-Border-Leasing an ausländische Finanzinvestoren übertragen. Wer haftet für die jetzt drohenden millionenschweren Verluste?    Mehrmore »
Beratung zur Ausschreibung und Vergabe - Überwachungspflicht des Architekten
<2008-02-18>
Weist ein Architekt den Bauherrn nicht darauf hin, dass der nominell günstigste Bieter als "unzuverlässig" nach VOB einzuschätzen ist, haftet er für den entstehenden Schaden.    Mehrmore »
Vergaberecht:
Ermittlung des wirtschaft­lichsten Angebotes
<2016-09-20>
Im Rahmen des Vergabe­verfahrens hat der Auftraggeber zu prüfen, welcher Anbieter das wirtschaft­lichste Angebot abgegeben hat. Dabei kann er seine eigenen Kosten­schätzungen für den entsprechenden Auftrag grund­sätzlich nicht zugrunde legen.    Mehrmore »
Altpapiersammlungen Privater sind rechtswidrig
<2010-12-21>
Die derzeit von privaten Ent­sorgungs­unter­nehmen regel­mäßig durchgeführten Altpapier­samm­lungen mittels »Blauer Tonnen« sind rechts­widrig und können von der Stadt unter­sagt werden.   Mehrmore »
Das Verhandlungsverfahren zur Vergabe öffentlicher Aufträge
Muß der Auftraggeber allen Bietern die gleichen Informationen eröffnen ?
Von: @RA Matthias Möller-Meinecke <2003-08-04>
Beihilfen an Ryanair erneut auf dem Prüfstand der Gerichte
<2011-02-12>
Gewährt ein staatlicher Flughafen einer Fluggesellschaft unzulässige Beihilfen, können deren Konkurrenten wettbewerbsrechtlich dagegen vorgehen. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden.   Mehrmore »
Gas für Stadtwerke
<2009-02-12>
Der BGH hat die Laufzeit langfristiger Gaslieferverträge verkürzt und verbessert damit die Verhandlungsposition der Stadtwerke.   Mehrmore »
Freies Aufenthaltsrecht der EU-Bürger
<2009-07-03>
Die Unionsbürger und ihre Familienangehörigen haben das Recht, sich im Hoheitsgebiet der Mitgliedstaaten frei zu bewegen und aufzuhalten (2004/38/EG).   Mehrmore »
Mehrwertsteuer: EU bekämpft Betrug
<2008-12-06>
Die EU-Kommission hat einen Aktionsplan zur wirksameren Bekämpfung des Mehrwertsteuer-Betrugs vorgestellt.   Mehrmore »
Die Bildrechte werden in der Online-Version angegeben.For copyright notice look at the online version.