Monique Bocklage
Rechtsanwältin und Solicitor of England & WalesAttorney/Solicitor in Germany and United Kingdom

Monique Bocklage ist deutsche Rechtsanwältin und Solicitor of England & Wales. Sie wurde 2003 zur deutschen Rechtsanwaltschaft und seit 2005 zur Rechtsanwaltschaft von England und Wales zugelassen. Sie verfügt über ein Diploma in International Mergers & Acquisitions. 2012 wurde sie vom TÜV Rheinland zum Compliance Officer zertifiziert.

Seit 2016 ist Monique Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht. Dieser Titel wird von der Rechtsanwaltskammer an Rechtsanwälte vergeben, welche eine entsprechende Prüfung abgelegt und umfangreiche Fachkenntnisse in dem jeweiligen Rechtsgebiet nachgewiesen haben.

Frau Rechtsanwältin Bocklage hat sich auf die Beratung und Vertretung von nationalen und internationalen Unternehmen, welche in Deutschland, England und in der Europäischen Union tätig sind, spezialisiert. Hierzu zählen unter anderem zivilrechtliche Vertragsgestaltungen, Forderungsmanagement oder auch die grenzüberschreitende Durchsetzung von Ansprüchen sowie die Anerkennung und Vollstreckung von Urteilen in Europa. Darüber hinaus spezialisiert sie sich im Immobilienbereich auf das Mietrecht.

Ehrenamt: Berater der Öffentlichen Rechtsauskunft der Hansestadt Hamburg

Mitglied der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Hamburg.

Monique Bocklage is qualified Attorney/Solicitor in Germany and United Kingdom. She is admitted to the German Bar (2003) and to the Bar of England and Wales (2004). She holds a Diploma in International Mergers & Acquisitions. In 2012 she was certified by TÜV Cologne as Compliance Officer.

In 2016 Monique was admitted to the roll of accredited Specialist Attorneys in International Commeercial Laws. The accredited title is issued by the German Bar Association only to those attorneys at law, who have successfully absolved the exam for specialisation in the respective area of law, and who have proven extensive professional experience and expertise in their area of specialisation.

Monique is specialised in the consultation of foreign companies in Germany and United Kingdom, which export to and are active in Germany, United Kingdom and European Union. Due to the numerous companies we advise, who export goods to and are active within the European Union, we have been able to gather valuable and extensive experience, which we always incorporate into our legal counsel.

Honorary appointments: legal advisor at Public Advisors Bureau of Hanseatic City of Hamburg.

Monique speaks German and English.

Member of Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Hamburg and Law Society London


Rechtsanwältin & Solicitor of England & Wales (non-pr.)
Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht (accredited Specialist Attorney in International Commercial Law)

Wandsbeker Marktstraße 146, 22041 Hamburg   Tel: +49 (0) 40 - 2263 045 (Sekretariat / PA)
Postfach 702230, 22022 Hamburg, Germany   Tel: +49 (0) 40 - 2549 1202 (Durchwahl / direct line)
www.edificia.de   Mob:+49 (0) 172 - 327 6451 (Notfälle / emergencies)
www.bocklage.org   Fax: +49 (0) 40 - 2549 1201


Autor: Monique Bocklage, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht

Themen hierzuAssciated topics:

#Edificia-Team #[object Object] #[object Object]

Das könnte Sie auch interessierenFurther readings:
Bertrand Prell
Rechtsanwalt . Solicitor
<2015-05-04>
Matthias M. Möller-Meinecke
Rechtsanwalt, Fachanwalt für VerwaltungsrechtGerman lawyer, certified specialist for administrative law
Kontakt und Anreise
Von: @EDIFICIA Internet Redaktion
Wollen Sie uns schreiben, anrufen oder besuchen?

Hier finden Sie die dafür notwendigen Angaben.
   Mehrmore »
Impressum
Von: @EDIFICIA Internet Redaktion <2012-10-30>
Impressum für die Inter­net­seiten von Edificia Rechts­anwälte.

Sehen Sie auch die Daten­schutz­erklä­rung sowie Telefon und Anreise.
   Mehrmore »
Dokumente zur Mandatsbeziehung
Von: @EDIFICIA Internet Redaktion
Zur Beziehung zwischen unseren Mandanten und der Kanzlei sowie zu Ihrer Information stellen wir verschiedene Dokumente zur Ansicht oder zum Herunterladen bereit.   Mehrmore »
Erstberatung am Telefon
Erstberatung für brutto € 595,-: Kompetent, preiswert, fair, keine verdeckten Kosten   Mehrmore »
Datenschutzerklärung
Von: @EDIFICIA Internet Redaktion <2015-04-28>
Über Ihre personenbezogenen Daten, die bei der Nutzung dieser Seiten anfallen ...   Mehrmore »
Anwalt am Telefon
Erstberatung für brutto € 595,-: Kompetent, preiswert, fair, keine verdeckten Kosten   Mehrmore »
[object Object]
der Möller-Meinecke & Prell Partner­schafts­gesellschaft mbB
Von: @Kanzlei <2015-06-01>
[object Object]   Mehrmore »
Außenwerbung:
Monopolartige Vergabe unzulässig
<2008-11-01>
Sondernutzungsanträge dürfen nicht wegen eines faktischen Monopols eines Wettbewerbers abgelehnt werden.    Mehrmore »
Cross-Border-Leasing:
Wer haftet für den Schaden?
<2008-10-25>
Viele Kommunen haben öffentliche Einrichtungen und Infrastrukturbetriebe über das Cross-Border-Leasing an ausländische Finanzinvestoren übertragen. Wer haftet für die jetzt drohenden millionenschweren Verluste?    Mehrmore »
Beratung zur Ausschreibung und Vergabe - Überwachungspflicht des Architekten
<2008-02-18>
Weist ein Architekt den Bauherrn nicht darauf hin, dass der nominell günstigste Bieter als "unzuverlässig" nach VOB einzuschätzen ist, haftet er für den entstehenden Schaden.    Mehrmore »
Vergaberecht:
Ermittlung des wirtschaft­lichsten Angebotes
<2016-09-20>
Im Rahmen des Vergabe­verfahrens hat der Auftraggeber zu prüfen, welcher Anbieter das wirtschaft­lichste Angebot abgegeben hat. Dabei kann er seine eigenen Kosten­schätzungen für den entsprechenden Auftrag grund­sätzlich nicht zugrunde legen.    Mehrmore »
Altpapiersammlungen Privater sind rechtswidrig
<2010-12-21>
Die derzeit von privaten Ent­sorgungs­unter­nehmen regel­mäßig durchgeführten Altpapier­samm­lungen mittels »Blauer Tonnen« sind rechts­widrig und können von der Stadt unter­sagt werden.   Mehrmore »
Das Verhandlungsverfahren zur Vergabe öffentlicher Aufträge
Muß der Auftraggeber allen Bietern die gleichen Informationen eröffnen ?
Von: @RA Matthias Möller-Meinecke <2003-08-04>
Beihilfen an Ryanair erneut auf dem Prüfstand der Gerichte
<2011-02-12>
Gewährt ein staatlicher Flughafen einer Fluggesellschaft unzulässige Beihilfen, können deren Konkurrenten wettbewerbsrechtlich dagegen vorgehen. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden.   Mehrmore »
Gas für Stadtwerke
<2009-02-12>
Der BGH hat die Laufzeit langfristiger Gaslieferverträge verkürzt und verbessert damit die Verhandlungsposition der Stadtwerke.   Mehrmore »
Freies Aufenthaltsrecht der EU-Bürger
<2009-07-03>
Die Unionsbürger und ihre Familienangehörigen haben das Recht, sich im Hoheitsgebiet der Mitgliedstaaten frei zu bewegen und aufzuhalten (2004/38/EG).   Mehrmore »
Mehrwertsteuer: EU bekämpft Betrug
<2008-12-06>
Die EU-Kommission hat einen Aktionsplan zur wirksameren Bekämpfung des Mehrwertsteuer-Betrugs vorgestellt.   Mehrmore »
Verdacht auf Schmiergeldzahlungen: Staatsanwaltschaft liest bei Betriebsprüfung mit
<2008-09-05>
Der Bundesfinanzhof hat entschieden, daß das Finanzamt verpflichtet ist, Tatsachen, die den Verdacht einer Korruptionstat begründeten, der Staatsanwaltschaft mitzuteilen   Mehrmore »
Wirtschaftsverwaltungsrecht:
Gebühren­rahmen muß mit dem berücksichtigungs­fähigen Verwaltungs­aufwand übereinstimmen
<2017-02-17>
Schlachtbetriebe klagen erfolgreich gegen Gebühren für die Kontrolle von Klassifizierungsunternehmen.   Mehrmore »
Musterantrag für eine Akteneinsicht: Planung der Südumfahrung Buchschlag (L 3262)
Muster
Von: @RA Möller-Meinecke <2006-02-06>
Eine europäische Richtlinie eröffnet jedem Bürger die Einsicht in umweltrelevante Akten, auch etwa in die Straßenplanungen seiner Heimatstadt.   Mehrmore »
Akteneinsicht durch Gemeindevertretung
<2010-03-04>
Welche Rechte hat ein Akteneinsichtsausschuss?   Mehrmore »
Akteneinsicht beim BND
<2010-05-02>
Verweigerung der Einsicht nur bei nachvoll­ziehba­ren und verständ­lichen Darle­gung, die auch die seit den Vorgän­gen verstri­chene Zeit in den Blick nehmen muss (Fall Eichmann).   Mehrmore »
Aus­kunfts­an­spruch auf Be­triebs­da­ten der Bahn
<2013-08-09>
Bau- und Betriebs­unter­lagen, Geneh­mi­gungs­un­ter­lagen, Kosten-Nut­zen-Ana­lysen, emis­sions- und immis­sions­rele­vante Gut­ach­ten, Doku­men­tati­onen, Be­rich­te und Mess­werte über Emis­sionen und Immis­sio­nen der Bahn sind dem Bür­ger auf An­trag in Kopie zu über­mit­teln.   Mehrmore »
EuGH: Kostenfreie Einsicht in umweltrelevante Verfahrensakten
<2013-01-15>
Die Öffentlichkeit muß gebühren­freien Zugang zu Antrags­unterlagen und später zur Entscheidung mit erheblichen Auswirkungen auf die Umwelt haben. Berufung auf den Schutz von Geschäftsgeheimnissen ist nicht zulässig   Mehrmore »
Internationaler Rechtsverkehr:
Internationaler Gerichtsstand für Schadensersatzklage aus Eigentumsverletzung nach EuGVVO
<2009-01-19>
Für Schadensersatz- und Beseitigungsansprüche im Zusammenhang mit Grundstücken findet der ausschließliche Gerichtsstand des Art. 22 Nr. 1 Satz 1 EuGVVO keine Anwendung. (BGH, Urt. Vom 14.8.2008 - I ZB 10/07).   Mehrmore »
Barabfindung nach Squeeze-out der Minderheitsaktionäre
<2010-08-22>
Stichtag für den drei­monati­gen Refe­renz­zeit­raum ist grund­sätz­lich die Bekannt­gabe der Maß­nahme.   Mehrmore »
Beteiligung an LLC - deutsche Steuerpflicht
<2008-10-26>
Bei einer Beteiligung eines Inländers an einer Limited Liability Company (LLC) ist das deutsche Besteuerungsrecht anzuwenden, wenn die LLC die Merkmale einer Kapitalgesellschaft erfüllt.   Mehrmore »
Steuerberatungsmandate mit Schutzwirkung für Dritte
<2016-04-19>
Die Haftungsrisiken werden von Steuerberatern im Rahmen von Steuergestaltungen häufig unterschätzt. So manche Mandatsverträge entfalten Schutzwirkung zugunsten Dritter, an die der Steuerberater bei der Mandatsannahme nicht gedacht hat.   Mehrmore »
"Screen-scraping" durch Reisevermittler im Internet erlaubt!
<2009-03-24>
Das OLG Frankfurt am Main hat in einer Entscheidung vom 5. März 2009 entschieden, dass Reisevermittler Internetseiten auf Flugangebote von Flugunternehmen durchsuchen dürfen ("screen-scrapings, auch wenn ein Flugunternehmen dies nicht wünscht.   Mehrmore »
Vertragshändler-Ausgleichsanspruch
<2017-03-13>
Ein Vertriebshändler hat bei Kündigung einen Ausgleichsanspruch, wenn er wie ein Handelsvertreter schutzwürdig ist.   Mehrmore »
Neues GmbH-Recht
<2008-11-13>
Essentials: GmbH ohne Mindeststammkapital, Flexibilisierung, Deregulierung, Begrenzung der Missbrauchsgefahr, Musterprotokoll für unkomplizierte Standardgründungen   Mehrmore »
GmbH-Gründung vereinfacht
Verbesserter Gläubigerschutz
Von: @RA Möller-Meinecke <2008-06-27>
Der Deutsche Bundestag hat am 26.06.2008 das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen beschlossen.   Mehrmore »
Sparen Sie an Immo­bilien­kredit­zinsen durch Wider­ruf von alten Immo­bilien­darlehen
Seit Beginn des Jahres 2002 ent­halten Kredit­verträge, also auch Immo­bilien­kredit­verträge der Banken mit Privat­personen Wider­rufs­beleh­rungen. Danach kann der Kredit­vertrag inner­halb von 14 Tagen widerrufen werden.   Mehrmore »
Ungerechte Bankgebühren
Banken verlangten zu Unrecht Bankgebühren für Verbraucherkredite; Holen Sie sich die von den Banken erhobenen Bearbeitungsgebühren zurück!   Mehrmore »
Bankgebühren für Darlehenskonten
Das Verlangen von Bankgebühren für das Führen von Darlehenskonten auf der Grundlage von Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank ist unzulässig.   Mehrmore »
Bauherrenmodelle
Kreditgeber sind trotz Vorliegen unwirksamer Vollmachten zumeist schutzwürdiger als Kreditnehmer
<2009-10-13>
Obwohl die Bauherrenmodelle aus den achtziger Jahren stammen, war der BGH erst in jüngster Zeit mit diesem Thema erneut beschäftigt.    Mehrmore »
An alle Kreditnehmer: Einseitige Erhöhung von Bankgebühren und -zinsen unzulässig
Der BGH hob in einer Entscheidung vom 22. April 2009 (Az XI ZR 55/08 und 78/08) eine AGB-Klausel der Sparkassen als unwirksam auf, wonach Banken Gebühren und Zinsen im billigen Ermessen einseitig erheben dürfen, soweit nichts anderes vereinbart sei.   Mehrmore »
Selbst­titu­lie­rungs­recht ver­fas­sungs­wid­rig
<2013-01-19>
Ende der Selbst­be­die­nung vor der Zwangs­voll­streckung durch die Lan­des­ban­ken   Mehrmore »
Kautionszahlung eines Unternehmens für seine inhaftierten Führungskräfte
<2016-04-15>
Wie kann ein Unternehmen seiner inhaftierten Führungskraft möglichst risikolos ein Darlehen zur Hinterlegung einer Kaution bei Gericht gewähren, um deren zügige Freilassung aus der Untersuchungshaft zu erreichen?   Mehrmore »
Abweichungen einer Bank von der Muster­widerrufs­belehrung
<2016-09-29>
Keine Verwirkung und kein Rechtsmissbrauch des Widerrufs eines Immobilienkredits aus rein wirtschaftlichen Beweggründen! Keine Gesinnungsprüfung!   Mehrmore »
Widerrufsbelehrung – Angabe der Aufsichts­behörde
<2016-11-24>
Die Angabe zu der zuständigen Aufsichtsbehörde ist ein für die Wirksamkeit unverzichtbarer Bestandteil eines Darlehensvertrags für eine Immobilie.   Mehrmore »
Recht auf Widerruf von Immobiliendarlehen
<2017-03-13>
Wird ein Immobilien-Kreditnehmer über den Fristbeginn der Widerrufs­belehrung im Unklaren gelassen, so kann er wegen einer mangels Deutlichkeit der Widerrufs­belehrung unwirksamen Widerrufs­belehrung in aller Regel noch rechtzeitig widerrufen.   Mehrmore »
Gebühr für Darlehenskonto unwirksam
<2011-06-08>
Die Bank darf für die Führung eines Darlehenskontos keine monatlichen Gebühren berechnen.   Mehrmore »
Opfer von Lehman-Zertifikaten können hoffen!
<2009-09-01>
In einer Entscheidung des LG Hamburg v. 22.06.09 sprach das Gericht dem Käufer von Lehman-Zertifikaten einen Schadensersatzanspruch in Höhe von rund 10.000 EUR zu und begründete dies mit der Falschberatung der Hamburger Sparkasse (HASPA).   Mehrmore »
Auf negative Presseberichte über eine Kapitalanlage müssen Banken hinweisen
<2009-01-12>
Versäumt es eine Bank, auf negative Berichte einer Kapitalanlage z. B. in der FAZ, im Handelsblatt etc. hinzuweisen, liegt darin ein Beratungsfehler und die Bank macht sich schadensersatzpflichtig.   Mehrmore »
Rechtsschutzversicherung muss Deckungszusage geben
<2013-05-09>
Mit der Rechtsschutzversicherung jetzt auch gegen Lehmann, Commerzbank-Fonds und andere problematische Kapitalanlagen vorgehen   Mehrmore »
(Un)Parteiische Schiedsrichter?
Das Kammergericht Berlin hat sich in einem Urteil von 2010 (KG Berlin, Beschluss vom 07.07.2010-20 SchH 2/10) deutlich für die Unabhängigkeit und Unparteilichkeit von Schiedsrichtern ausgesprochen.   Mehrmore »
Amtsenthebung eines Schiedsrichters wegen Prozessverzögerung
Schiedsverfahren werden ihrem Ruf als schnelle Alternative zu einem Verfahren vor einem ordentlichem Gericht nicht immer gerecht, wie ein Urteil des Oberlandesgerichts München vom 17.12.2010 (34 SchH 06/10) gezeigt hat.   Mehrmore »
Alternative Dispute Resolution:
Mediation
Video statement by Bertrand Prell
<2011-03-02>
Alternative Dispute Resolution:
Adjudication
Video statement by Bertrand Prell
<2011-03-02>
Alternative Dispute Resolution:
International Arbitration
Video statement by Bertrand Prell
<2011-03-02>
Prozesskostensicherheit und Nicht-EU-Unternehmen
<2016-04-15>
Wie kann die Prozesskostensicherheit bei Klagen von ausländischen Unternehmen mit Sitz außerhalb der Europäischen Union (EU) verbessert werden?   Mehrmore »
Das neue Anti-Korruptionsgesetz für das Gesundheitswesen
<2016-07-19>
Die Bestechung von Ärzten ist kein Kavaliersdelikt mehr   Mehrmore »

Bildrechte zu den in diese Datei eingebundenen Bild-Dateien:

Hinweise:
1. Die Bilder sind in der Reihenfolge ihres ersten Auftretens (im Quelltext dieser Seite) angeordnet.
2. Beim Anklicken eines der nachfolgenden Bezeichnungen, wird das zugehörige Bild angezeigt.
3, Die Bildrechte-Liste wird normalerweise nicht mitgedruckt,
4. Bildname und Rechteinhaber sind jeweils im Dateinamen des Bildes enthalten.

1× space: © [intern],
1× Edificia Rechtsanwaelte Frankfurt Logo 1line-2015: © [intern],
1× Edificia Rechtsanwaelte 1line Logo 2017: © [intern],
1× Monique Bocklage: © Anja Paap,
1× Monique Bocklage: © Anja Paap 379x532,
4× RA Prell: © Prell,
1× Moeller-Meinecke: © Ludwig,
2× Frankfurt: © Andreas Haaertle - www.Fotolia.com,
1× Beratung: © Picture-Factory - www.Fotolia.com,
1× Datenschutz: © Phototom / www.fotolia.de,
1× Telefonieren: © RRF - Fotolia.com,
1× Plakate: © Joerg Krumm / www.fotolia.de,
1× Gebaeude: © Barbara Eckholdt / www.fotolia.de,
1× Westhafencity: © pio,
1× Ausschreibung: © Marco2811 - www.Fotolia.com,
2× Zeitungen: © mearicon / www.Fotolia.de,
1× Subventionen: © rostova / www.fotolia.com,
1× Gaspreis: © Patrick Doering / www.fotolia.de,
1× EU: © moonrun / www.fotolia.de,
1× Mehrwertsteuer: © PhotoGrapHie / www.fotolia.de,
1× Schmiergeld1: © pio,
1× Abgabenbescheid mmm: © [intern],
1× Ordner: © VB,
2× RuheSymbol: © Corrie / www.fotolia.de,
2× Aktenordner: © Eisenhans / www.fotolia.de,
2× Richter: © Junial Enterprises / www.fotolia.de,
1× Anweisung: © Kaarsten / www.fotolia.de,
1× Dollars: © Ozgur Artug / www.fotolia.de,
1× TaxAdvice: © gustavofrazao /Fotolia.com,
1× Bueroarbeit2: © Vadim Andrushchenko / www.fotolia.de,
1× Vertrieb: © nmann77 - www.Fotolia.com,
1× GmbH: © onlinebewerbung.de / www.fotolia.de,
1× Insolvenzantrag: © pio,
1× Kreditantrag stadtratte - www: © Fotolia.com,
2× Gelduebergabe: © unpict / www.fotolia.de,
2× Konto: © Lars Koch / www.fotolia.de,
1× Abrechnungt: © pmphoto / www.fotolia.de,
1× Geldscheine2: © RainerSturm PIXELIO,
1× BVerfG: © Klaus Eppele / www.fotolia.de,
1× HandschellenUndGeld: © aruba2000 /Fotolia.com,
1× Widerruf: © kwarner - www.Fotolia.com,
1× Bafin: © kamasigns - www.Fotolia.com,
1× Widerrufsrecht: © XtravaganT - www.Fotolia.com,
1× Pleite: © Paul Fleet / www.fotolia.de,
1× Versichert: © T.Michel - www.Fotolia.com,
1× Frankfurt: © Blickfang / www.fotolia.de,
1× Vorsicht: © Trueffelpix /Fotolia.com,
1× ArztKorruption: © Bits and Splits /Fotolia.com,